Lymph­drainage

Sanfte Therapie mit großer Wirkung

Die Lymphdrainage ist eine, vom Patienten zumeist als sehr angenehm empfundene, Therapie zum Abtransport von Gewebeflüssigkeit.

Diese ist angezeigt bei

  • Erkrankung der Lymphknoten oder
  • nach operativer Entfernung von Lymphknoten,
  • bei Vernarbungen,
  • Verbrennungen oder
  • zur Schmerzbehandlung.

Die Behandlung erfolgt durch sanfte, rhythmische Griffe, durch die Gewebsflüssigkeit aus dem Körpergewebe in die Lymphbahnen verschoben und anschließend abtransportiert wird.

Anregung, Entstauen und Schmerzlinderung

Ziel ist, je nach Krankheitsbild, die Bildung von neuen Lymphgefäßen anzuregen, den Lymphtransport nachhaltig zu verbessern, ein Entstauen ganzer Körperregionen und Schmerzlinderung zu erreichen.

Bei fortgeschrittenen Erkrankungen werden neben der manuellen Lymphdrainage auch spezielle Kompressionsverbände, eine entstauende Bewegungstherapie und eine besondere Hautpflege angewandt.

Sie möchten mehr erfahren über die Wirkung der manuellen Lymphdrainage?

Dann sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne, ob diese Therapie für Sie und Ihr Krankheitsbild infrage kommt!